Bewerbung: Schön auf der Schleimspur bleiben

Überlebenstipps für die Bewerbung

Bild: Mikhail Chekmezov_Flickr_Attribution CC BY-NC-ND 2.0

Experte im Fachgebiet, Zielorientierung, analytische Fähigkeiten, Organisationstalent, Teamplayer und unternehmerisches Denken – das sind die Standardanforderungen, die in fast jeder Stellenausschreibung zu finden sind.

Aber irgendwas stimmt da nicht, denn die entscheidenden Fähigkeiten für das erfolgreiche Bewerbungsgespräch sehen ganz anders aus:

1. Richtig die Hand geben können: Zeigen, dass man artig ist.

2. Richtig Türen schließen können: Zeigen, dass man jede Aufgabe widerspruchsfrei ausführt.

3. Richtig hinsetzen: Zeigen, dass man immer schön das tut, was andere erwarten.

4. Richtig antworten: Zeigen, dass man sagen kann, was andere gerne hören möchten.

5. Immer schön auf der Schleimspur bleiben. Nie sagen, was du wirklich denkst.

Wie du das hin bekommst, erklärt dieser Coach:


Video: PROJEKTnemcina: Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch, YouTube

Hab´ ich da was falsch verstanden?

Händchen geben, Türen schließen, hinsetzen und antworten? Das hätten wir doch schon nach dem Kindergarten haben können. Wozu dann Schule, Ausbildung oder Studium?

Die Frage ist doch: „Welcher Arbeitgeber passt zu mir?“

und nicht umgekehrt! Grob unterteilt verbringst du ein Drittel deines Lebens im Bett, ein Drittel mit Lernen und Freizeit und ein Drittel mit Arbeit. Da lohnt es sich zu prüfen, ob DEINE Vorstellungen, DEINE Ziele und DEINE Wertvorstellungen bei dem künftigen Arbeitgeber gefragt sind.

Anders ausgedrückt: Hat der künftige Arbeitgeber überhaupt ein Interesse an deiner Persönlichkeit und deinen Ideen mit allem was du gelernt hast und einbringen möchtest oder braucht er nur jemanden, der in das vorgefertigte Schema passt und vorgegebene Ziele auf eine vorgegebene Art und Weise verfolgt?

Gerade in großen Firmen und bei bekannten Marken ist letzteres leider die Regel geworden. Schon der Bewerbungsvorgang heißt hier „recruiting“, also Rekrutierung und ein Computer besorgt die Vorauswahl anhand der Angaben, die du in ein vorgefertigtes Raster eingeben musst.

Der Begriff „Personal“ hat hier nichts mehr mit der Bedeutung des Wortes „Person“ zu tun, sondern meint „Human Resources“, also menschliche Ressourcen oder noch deutlicher: Humankapital. Diese Produktionsressourcen sollen lediglich in die vordefinierte Prozesskette passen, die wiederum auf die Gewinnmaximierungsziele der Firma ausgerichtet ist. Wenig Platz für selbständig denkende Persönlichkeiten.

Selbstaufgabe oder Selbstverwirklichung?

Keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt, dass nicht genug Arbeitsplätze für alle zur Verfügung stehen. Fest steht aber auch: Fremdbestimmung und Selbstverleugnung verursachen Druck und Stress und beides macht auf die Dauer krank.

DEINE Kernfrage lautet: Soll ich für den Arbeitgeber nur eine Funktion erfüllen oder meint er wirklich mich, meine Fähigkeiten und meine Persönlichkeit?

Die gute Nachricht: Immer mehr junge Menschen durchschauen das Spiel, machen nicht mehr mit und gehen andere Wege, auf denen ihre Ideen für eine bessere Zukunft gefragt sind und ihre Persönlichkeit und Einstellung eine ehrliche Wertschätzung erfährt.

Sie schließen sich zusammen, gründen eigene Unternehmen oder suchen solche, die sich ernsthaft der Nachhaltigkeit verpflichten, also ökologisch und sozial verträglich wirtschaften wollen und dabei sinnvolle Leistungen und Produkte entwickeln, die wir wirklich brauchen und den Menschen wirklich helfen.

Es gibt also durchaus Unternehmen, die einen sinnvollen Beitrag für ein besseres Leben leisten wollen und es werden täglich mehr. Drei Beispiele findest du am Ende dieses Artikels.

Wie man ehrlich bleibt und trotzdem den Job bekommt.


Video: LachflashTV: Lügendetektor bei Bewerbungsgespräch, YouTube

Drei kurze Beispiele für Unternehmen, die nach neuen Wegen suchen und sich an Nachhaltigkeit orientieren. Das Thema ist sicherlich noch einen extra Artikel wert, um einen vollständigen Überblick zu erhalten.

1. dasselbe in grün – Verband der nachhaltigen Unternehmen: http://www.dasselbe-in-gruen.de/
2. Die besten grünen Banken: http://www.utopia.de/ratgeber/gruenes-banken-brevier-alternative-bankinstitute
3. Blue Economy Solutions GmbH: http://www.blueeconomy.de/page/blueeconomysolutions

Videos:
[1] Video – PROJEKTnemcina: Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch, YouTube, Link: http://www.youtube.com/watch?v=aYySGhb7wR4
[2] Video – KillerTx43: Bewerbungsgespräch Lustig, YouTube, Link: http://www.youtube.com/watch?v=aN5xQwvVXvQ

Bildnachweis:
Foto: bikeriderlondon/Shutterstock

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*