Weltkulturerbe: Hoch soll er heben – 100 Jahre BH

Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß! [Stromberg]

Bild: Flickr_BIII McIntyre_Wonderbra 3D billboard launch_CC BY-NC-SA 2.0

Sogar als Lehrerfortbildung: 100 Jahre BH!

Wissen über BHs ist Kulturwissen – und nützlich in allen Lebenslagen. Deshalb gibt es jetzt eine Lehrerfortbildung: 100 Jahre BH am 14.10.2014 im „Museum für Kommunikation“ in Frankfurt am Main.

Was habt ihr heute in der Schule gehabt? Erst 2 Std Deutsch und dann 2 Std BH !?!

„Es war im Jahr 1910 als die 19-jährige New Yorkerin Mary Phelps-Jacobsen zu ihrem Debütantenball kein Korsett tragen wollte. Sie war kreativ und bastelte sich aus Tüchern und Bändern einen BH, der ihre Brüste bedeckte – und vor allem bequem war.“ [1]

Der BH war geboren.

„Mary meldete im Jahr 1914 ihre BH Entwicklung als Patent an. Diese verkaufte sie an die Warner Brothers Corset Company. Auch Korsettfabrikant Sigmund Lindauer aus Stuttgart setzten auf Büstenhalter. Er war der erste, der die revolutionären Dessous industriell herstellte und vermarktete. Das Resultat: Das Produkt “Hautana” – 1912 gefertigt. Ein BH aus elastischem Trikotgewebe.“ [2]

Bild: Flickr_Arturo de Albornoz_Wonderbra_CC BY-SA 2.0

Bild: Flickr_Arturo de Albornoz_Wonderbra_CC BY-SA 2.0

Ausstellung „Body Talks“

Anlässlich des Jubiläums erzählt die Ausstellung „Body Talks“ anhand der Geschichte des BHs 100 Jahre turbulente Zeitgeschichte.

„Ob Minimizer oder Wonderbra, aufreizend knapp oder sportlich bequem, der Wandel in Design, Material und Gebrauch erzählt von wechselnden Rollen und Körperbildern, aber auch von wirtschaftlichen Not- und Glanzzeiten. Von den frühen Frauenrechtlerinnen im Kampf gegen das Korsett, über Hollywoods Busenwunder bis hin zu Oben-ohne-Protesten reflektiert der BH politische, kulturelle und gesellschaftliche Umbrüche.“ [3]

Bild: Museum für Kommunikation Frankfurt am Main

Bild: Museum für Kommunikation Frankfurt am Main

Zu sehen im „Museum für Kommunikation“ in Frankfurt am Main vom 10.10.2014 bis 11.01.2015.

Museum für Kommunikation
Schaumainkai 53
60596 Frankfurt – Sachsenhausen
Telefon: 069/60600

Hier kannst du den Flyer dazu herunterladen: Body Talks – 100 Jahre BH

Quellenangaben

[1] Fashion Lounge: 100 Jahre: Der BH feiert Geburtstag, URL: http://www.fashionlounge.de/100-jahre-der-bh-feiert-geburtstag (Stand: 10.10.2014)
[2] Fashion Lounge, a.a.O.
[3] Frankfurt.de: Body Talks – 100 Jahre BH, URL: http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2807&_ffmpar%5B_id_inhalt%5D=25087792 (Stand: 10.10.2014)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*