Schnell und einfach Hesse werden: „Hesse ist, wer Hesse sein will“

Neujahrsansprache des Hessischen Ministerpräsidenten

Bild: Condor.com: Miss Hessen (Mona Lauterbach) und Maddin Schneider, Flickr: CC BY NC-ND 2.0

Eine Frage des Wollens

„Ich lade Sie alle dazu ein: Hesse ist, wer Hesse sein will in einem starken und weltoffenen Land“, so der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier in seiner diesjährigen Neujahrsansprache. [1]

Hesse zu sein ist also weniger eine Frage des Wohnorts, sondern eine Frage der Qualifikation.

Aufruf für eine solidarische Gesellschaft

Für 2015 gab Bouffier das Motto aus: „Vom Nebeneinander zum Miteinander“. Hessen soll sich im neuen Jahr als ein Land zeigen, in dem man sich umeinander kümmert und füreinander einsteht.

Dies wäre nicht nur ein löblicher Vorsatz, es wäre mehr. Es wäre die Rückbesinnung auf demokratische Werte, ein Aufruf für eine solidarische Gesellschaft. Das sollten wir wörtlich nehmen.


Video: YouTube, LandHessen: Neujahrsansprache des Hessischen Ministerpräsidenten [2]

Hesse werden einfach gemacht

Für alle, die sich zu einem Hessen weiterentwickeln wollen, hier ein paar kleine Hilfestellungen:

Geographie

Bild: hr online

Bild: hr online

Hessen ist vielfältig und teilt sich in 5 Regionen, an denen sich regionale Sprache und Küche orientieren: NordhessenOsthessenOber- oder MittelhessenRhein-Main-Gebiet und Südhessen. Also einfach an den Himmelsrichtungen orientieren, dann kann nichts schiefgehen.

Grundwissen

Hesse zu werden ist gar nicht so schwer: Es gibt genau 50 Dinge, die ein Hesse wissen muss. Damit kommt man schon sehr weit und wird auf jeden Fall als Hesse akzeptiert.

Sprache

Ein klein wenig anspruchsvoller gestaltet sich die Sache mit der Sprache: In jeder Region werden Variationen des Hessischen gesprochen bzw. gebabbelt. Der angehende Hesse wird aber auch hier nicht allein gelassen: Die Volkshochschule Frankfurt bietet den Sprachkurs „Hessisch babbeln für Anfänger“ an. [4]

Aber auch sonst gibt es zahlreiche Quellen zum Erlernen von Nordhessisch, Osthessisch, Oberhessisch und Südhessisch (siehe dazu die Literaturliste in den Quellenangaben). [5]

Als Kostprobe die Konjugation des Verbes „sprechen“, Präsens und Präteritum in Osthessisch:

Präsens (Gegenwart)

Ich schbrejje (ich spreche)
Du schbrijjsd (du sprichst)
Hä/Säh/Ees schbrichd (Er/Sie/Es spricht)
Mäh schbrejjen (Wir sprechen)
Däh schbrejjed (Ihr sprecht)
Säh schbrejjen (Sie sprechen)

Präteritum (Vergangenheit)

Ich schbrochch (Ich sprach)
Du hosst geschbrochn (Du sprachst)
Hä/Säh/Ees schbrochch (Er/Sie/Es sprach)
Mäh honn geschbrochn (Wir sprachen)
Däh hodd geschbrochn (Ihr spracht)
Säh honn geschbrochn (Sie sprachen)

Humor

Nicht jeder versteht den hessischen Humor auf Anhieb. Er ähnelt zuweilen sehr dem mit Sarkasmus durchdrungenen britischen Humor der Monty Pythons und erfordert ein wenig Übung und vor allem ein dickes Fell, wenn man auf´s Korn genommen wird.

Dann wird´s aber „rischtisch lustisch“:


Video: YouTube, hr Fernsehen: Lachen mit Hessens besten Comedians [6]

Küche

Grundsätzlich isst der Hesse (fast) alles. Wenn es allerdings um den wirklichen Genuss geht, hat er eine eigene Küche.

Auf Platz 1 der Lieblingsgerichte der Hessen steht „Frankfurter Grüne Soße“, die auch Johann Wolfgang von Goethe´s Lieblingsgericht gewesen sein soll.

Bild: Robert A. Hohmann

Bild: Robert A. Hohmann

Auf Platz 2 steht „Ahle Worscht“. Besonders wichtig zu wissen: Der Nord- und Osthesse isst KEINE Salami, sondern das Beste, was aus einem Schwein werden kann: AHLE WORSCHT.

Hier eine kleine Übersicht zu „Hessen à la carte“. [7] Lasst´s euch schmecken!

(Helden)Taten

Hessen reden nicht viel drum rum, sie machen. Aber auch die Liste der 50 Dinge, die ein Hesse getan haben muss, ist überschaubar: [8]

Waldeck-Frankenberg
– Gleitschirmfliegen in Bad Wildungen
– Dem Edersee auf den Grund gehen und nach der versunkenen Stadt tauchen
– Einen Tag wie ein Adliger leben auf Schloss Berlepsch
– Im Kellerwald die Morgentautour machen
– In der Itter echtes Gold waschen
– Auf Schanze in Willingen gestanden haben
Kassel
– Die documenta besuchen – und sich selbst als Kunstwerk ausstellen
– Die Wasserspiele am Herkules erleben
– Nach Gottsbüren pilgern
Werra-Meißner-Kreis
– Panzer fahren im größten Männer-Sandkasten Großalmerode
Schwalm-Eder-Kreis
– Eine Schwälmer Tracht tragen
Hersfeld-Rotenburg
– In Heringen auf den Monte Kali steigen
– Die Bad Hersfelder Festspiele besuchen
Lahn-Dill-Kreis
– Die Hengstparade Dillenburg besuchen
Marburg-Biedenkopf
– Eine Liebeserklärung in XXL am Spiegelslustturm in Marburg machen
– Auf Goethes Spuren in Wetzlar wandeln
Limburg-Weilburg
– In die Tiefen der Kubacher Kristallhöhle hinabsteigen
– Kanufahrt auf der Lahn
Kreis Fulda
– Auf der ehemaligen innerdeutschen Grenze spazieren (Point Alpha)
– Über die Wasserkuppe segeln
– Mit Rhönrad durch die Rhön
Vogelsberg
– Ahle Wurscht selber machen in Walburg
– Den Vogelsberg mit einem Lama neu entdecken
Main-Kinzig-Kreis
– Zum Mittelpunkt der EU nach Gelnhausen-Meerholz fahren
– Eine Burgentour machen / z.B. auf der Ronneburg kochen wie im Mittelalter
– Grimms Märchen mit Megafon in Steinau a.d. Straße vorlesen
– Durch die Baumkronen des waldreichsten Bundeslandes fliegen im Kletterpark in Steinau
Wetterau
– Mit einem Heißluftballon über die Wetterau fahren
– In Bad Nauheim Elvis suchen
– Glauburg: Wer hat schon einen Keltenfürst zu bieten?
Hochtaunus
– Fachwerk im Hessenpark anschauen
– Giraffe, Erdmännchen & Co im Zoo Frankfurt
oder im Opelzoo in Kronberg besuchen
– Limes und Saalburg besuchen
Frankfurt
– Dinos gucken im Senckenbergmuseum
– Hessen per Pedale erfahren – z.B. bei der Bike-Night
– Im Frankfurter Bahnhofsviertel auf Tour gehen
– Alle Deutschen zum Äppelwoi trinken missionieren
– An den Frankfurter Bankentürmen die Wände hochgehen
– Einen Tag Urlaub am Flughafen machen
– Mal richtig Geld machen (Börse / Casino)
– Komparse in einem hr-Tatort sein
Offenbach
– Die heimliche Hessenhymne mit den Rodgau Monotones singen
Wiesbaden
– Die „hessische Adria“ besegeln
– Den Landtag besuchen
Rheingau-Taunus
– Planwagenfahrt in der UNESCO-Region Rheingau machen
Darmstadt-Dieburg
– Im Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe heiraten oder eine Hochzeit miterleben
Bergstraße
– Im Kloster Lorsch gewesen sein
– Formel 1 in der Vettelstadt Heppenheim gucken
Odenwald
– Durchs Felsenmeer im Odenwald kraxeln
– Ein hessisches Menü essen oder selbst kochen

Na dann: Auf nach Hessen!

Quellenangaben

[1] Staatskanzlei.Hessen.de: Neujahrsansprache des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, 31.12.2014, URL: https://staatskanzlei.hessen.de/video/neujahrsansprache-des-hessischen-ministerpraesidenten-volker-bouffier-0 (Stand: 04.01.2015)

[2] LandHessen: Neujahrsansprache des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, YouTube, 31.12.2014, URL: https://www.youtube.com/watch?v=dctYHZenOVc (Stand: 04.01.2015)

[3] hr-online: 50 Dinge, die ein Hesse wissen muss, URL: http://www.50dinge.hr-online.de/ (Stand: 04.01.2015)

[4] Holger Vonhof: VHS-Kurs: Hessisch babbeln für Anfänger, in: Frankfurter Neue Presse (fnp.de), 20.08.2014, URL: http://www.fnp.de/rhein-main/VHS-Kurs-Hessisch-babbeln-fuer-Anfaenger;art801,992924 (Stand: 04.01.2015)

[5] Hilfreiche Quellen zur Erschließung der hessischen Sprache:

Deutsche Welle: Deutsch lernen: Hessisch, URL: http://www.dw.de/deutsch-lernen/hessisch/s-12467 (Stand: 04.01.2015)
Hessischpedia.de: Aussprache, URL: http://www.hessischpedia.de/wiki/Aussprache (Stand: 04.01.2015)
Stupidedia.org: Hessisch, URL: http://www.stupidedia.org/stupi/Hessisch (Stand: 04.01.2015)
Wikipedia.org: Hessischer Dialekt, URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Hessischer_Dialekt (Stand: 04.01.2015)
Wikipedia.org: Nordhessisch, URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Nordhessisch (Stand: 04.01.2015)
August Grassow, Paul Heidelbach: Digitales Wörterbuch der Kasseler Mundart, URL: http://www.dwkm.de/woerterbucheintraege-nach-semantischer-klasse/kategorie/Fremdsprache.html (Stand: 04.01.2015)
Wikipedia.org: Osthessisch, URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Osthessisch (Stand: 04.01.2015)
Wikipedia.org: Mittelhessische Dialekte, URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelhessische_Dialekte (Stand: 04.01.2015)
Oberhessen.de: Oberhessisch reden, URL: http://www.oberhessen.de/oberhessisch-reden.html (Stand: 04.01.2015)
Wikipedia.org: Südhessischer Dialekt, URL: http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdhessischer_Dialekt (Stand: 04.01.2015)
Äppelsche: Hessisch für Auswerrdische, URL: http://www.aeppelsche-homepage.de/hessisch.htm (Stand: 04.01.2015)
[6] hr Fernsehen: Lachen mit Hessens besten Comedians, YouTube, URL: https://www.youtube.com/watch?v=V7cEeC47W_0 (Stand: 04.01.2015)

[7] hr.online.de: Hessen à la carte, URL: http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=71016&key=standard_document_43351418 (Stand: 04.01.2015)

[8] Mein-Journal.de: 50 Dinge, die ein Hesse getan haben muss, 09.10.2012,  URL: http://www.mein-journal.de/weristwo/news/—50-Dinge,-die-ein-Hessen-getan-haben-muss–%9C/Hessischer-Rundfunk/410/ (Stand: 04.01.2015)

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Des hätte mer net gedacht: Frankfurt nachhaltigste Stadt der Welt | DER WILDECKER

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*